Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mann in Höhle gefunden

Ein Mann aus Münster, der seit über zwei Jahren vermisst wurde, ist jetzt in einer Höhle in Bayern aufgetaucht. Der jetzt 65-jährige hat dort nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten gelebt. Er ist in der Zwischenzeit Vater geworden. Seit September 2014 wurde der Mann vermisst, gestenr haben ihn jetzt Polizisten in einem Waldstück nahe dem bayrischen Pentling aufgefunden, wo er in einer Höhle an einem Berghang lebte. Der damals 63-jährige war von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet worden. Die Polizei suchte nach lange nach ihm, nie gab es Hinweise auf ein Gewaltverbrechen, aber eben auch keine Spur von ihm. Die freudige Nachricht, dass der Mann zwischenzeitlich Vater eines Sohnes geworden ist, konnten ihm bayrische Polizisten dann heute überbringen. Warum der Mann seine damals schwangere Ehefrau verlassen hat, ist jetzt noch nicht bekannt. Zur Zeit wird er noch in einer städtischen Unterkunft in Pentling betreut.