Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Marktplatzumgestaltung in Beckum nimmt letzte Hürde

Der Weg für die Markplatzumgestaltung ist Beckum ist endgültig frei. Der Bauausschuss hat am Abend über das Beleuchtungskonzept entschieden. Im März soll der Bauauftrag ausgeschrieben werden.

Die letzten drei Bäume, die vor dem Umbau weichen müssen,  werden heute gefällt. Direkt nach den Osterferien, ab dem 12. April, sollen die ersten Vorarbeiten anlaufen. Im Juni rollen dann die Bagger. Dann wird das alte Pflaster rausgerissen, Leitungen werden verlegt, Bäume gepflanzt, der Brunnen wird versetzt und die Beleuchtung installiert. 

Bis zum Weihnachtsmarkt soll das neue Pflaster liegen und auch die letzte Baumaschine abgerückt sein. „Ein straffer Zeitplan“ gibt Bauamtsleiter Horst Schenkel zu. Einzelne Details müssten bis zur Ausschreibung im März noch geklärt werden.

Wie das Beleuchtungskonzept aussehen wird, ist jetzt auch klar: Marktplatz, Bäume und Gebäude sollen beleuchtet werden. Dafür werden unter anderem Bodenleuchten ins Pflaster eingelassen und Beleuchtungsmasten aufgestellt. Theoretisch könnte die Stadt hier Lautsprecher, Kameras und WLan-Verstärker einbauen.

Die Kosten für die Beleuchtung liegen bei 55.000 Euro. Der gesamte neue Marktplatz Beckum schlägt mit 1,9 Millionen Euro zu Buche.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...