Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Massenkarambolage auf A 2 bei Oelde

Zwei Tote und 38 Verletzte. Das ist die Bilanz einer Unfallserie auf der A 2 zwischen Oelde und Rheda-Wiedenbrück. In einen Unfall bei Oelde waren 14 Fahrzeuge verwickelt, darunter auch ein Reisebus. Hier kamen auch die beiden Menschen ums Leben. In der Folge gab es weitere Unfälle mit 10 Verletzten. Das Ganze spielte sich auf einem Streckenabschnitt von nur zwei Kilometern ab. Zum Unfallzeitpunkt regnete es stark - dann kam die Sonne wieder raus und erschwerte wie es aussieht den Fahrern die Sicht. Die eigentliche Unfallursache muss aber noch ermittelt werden, hieß es am Morgen von der zuständigen Polizei in Dortmund. Ein Großaufgebot an Polizei-, Feuerwehr- und Rettungskräften war im Einsatz. LKW-Fahrer Michael Zilske berichtet von chaotischen Situationen an der Unfallstelle:

{media:1}

Rettungshubschrauber waren gleich mehrfach unterwegs, Rettungskräfte und Feuerwehr aus dem gesamten Kreisgebiet waren im Einsatz. Die A 2 war nach der Unfallserie über 10 Stunden gesperrt. Die Menschen, die im Stau festsaßen, mussten ausharren. Viele von ihnen blieben über Stunden unversorgt.  Erst heute früh gegen 4 Úhr wurde die Sperrrung aufgehoben und der Verkehr konnte wieder fließen.

Einen weiteren Unfall gab es am frühen Abend außerdem auf der B 475 in Westkirchen, an der Zufahrt zum Sportplatz prallten mehrere Fahrzeuge ineinander. Es gab drei Schwerverletzte. Die B 475 war ebenfalls voll gesperrt.

Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...
Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden
Ein Teil der Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden. Die Arbeiten sollen Mitte Juni starten und etwa sechs Wochen dauern. Das meldet der Kreisverband des Westfälisch-Lippischen...
Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen
Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein....
Stadtbücherei Warendorf öffnet am Dienstag
Die Stadtbücherei Warendorf öffnet ab Dienstag (18.05.) wieder für Besucher. Unabhängig vom Inzidenzwert kann die Bücherei dann ohne negativen Corona-Test oder Impfnachweis besucht werden, teilt die...
Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an
Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Felix Genn, gestern (11.5) in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess...