Responsive image

on air: 

Kerstin Pelster
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr ambulante Betreuung für Behinderte

Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen ist auf dem Vormarsch. Auch im Kreis Warendorf löst die Betreuung in den eigenen vier Wänden die stationäre Unterbringung mehr und mehr ab. Im Kreis leben knapp 1.000 Menschen mit Behinderung, die Wohnhilfen erhalten. Fast jeder dritte wird ambulant betreut. Vor fünf Jahren waren es noch weniger als zehn Prozent. Zusätzliche Lebensqualität und geringere Kosten sprächen für die ambulante Betreuung.