Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Arbeitslose im Kreis

Im Kreis Warendorf ist die Zahl der Menschen ohne Job in diesem Monat leicht angestiegen: Auf 7568 Frauen und Männer. Das sind 342 mehr als noch im Dezember. Das führte auch zu einem Anstieg der Arbeitslosenquote im Kreis: Sie liegt jetzt bei 4,8 Prozent.Besonders Männer seien von der Entwicklung betroffen, sagt der Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, Joachim Fahnemann. Hier mache sich der Kälteeinbruch in den vergangenen Wochen bemerkbar. Auf Baustellen oder im Garten- und Landschaftsbau kann wegen der Kälte zum Teil nicht mehr gearbeitet werden. Das führt laut Fahnemann im Winter typischerweise zu Entlassungen und einem kurzfristigen Anstieg der Arbeitslosigkeit. Als weiteren Grund nennt er auslaufende befristete Arbeitsverhältnisse. Die Lage am Arbeitsmarkt im Kreis sei aber weiterhin sehr gut, macht Fahnemann auch mit Blick auf die Zahlen von vor einem Jahr deutlich.