Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Beratungen bei Donum Vitae

Im vergangenen Jahr haben mehr Menschen den Weg zur Beratungsstelle donum vitae im Kreis Warendorf gefunden. Der Verein hat jetzt eine Jahresbilanz gezogen – und ist damit zurfrieden. Die Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle wurde im vergangenen Jahr von insgesamt 454 Mal besucht: von Frauen, Männern und Jugendlichen. Häufigste Gründe: die Schwangerenberatung sowie die Beratung und Begleitung nach der Geburt eines Kindes. Deutlich mehr Paare haben die Beratungsstellen in Ahlen und Warendorf besucht: meist ging es um familiäre und partnerschaftliche Probleme oder um finanzielle Schwierigkeiten. Einen weiteren wichtigen Baustein sieht die Beratungsstelle in der Vorbeugung: so wurden 69 Veranstaltungen an Schulen im Kreis durchgeführt.