Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Erzieher gebraucht?

Auf einen Erzieher kommen im Kreis Warendorf knapp dreieinhalb Kinder in der U3 Betreuung. Etwa neun sind es bei den Kindern zwischen drei und sechs Jahren, steht im Betreuungsatlas der statistischen Landesämter. Zu wenig – heißt es aktuell von der BertelsmannStiftung.

Der Kreis Warendorf ist nah dran, für das Ziel der Stiftung aber

Reicht es nicht: Ein Erzieher für drei U3-Kinder; oder ein Erzieher für maximal siebeneinhalb Kinder AB drei Jahren. Theoretisch fehlen so in ganz NRW 17 Tausend-Einhalb Erzieher. Deutschlandweit sind es 120 Tausend.

Dabei sind die Unterschiede zwischen den Bundesländern groß: Zahlen wie hier wären in Mecklenburg-Vorpommern wünschenswert. Da kommen auf einen Erzieher fast 15 Kinder. Die BertelsmannStiftung fordert deshalb einheitliche Standards, geregelt durch ein Bundes-Kita-Gesetz.