Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Insolvenzen im Kreis

200 Unternehmen und Privatpersonen im Kreis sind im ersten Halbjahr 2011 insolvent gegangen. Diese Zahl haben die Amtsgerichte veröffentlicht. Das sind mehr Pleiten als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Weit mehr als die Hälfte sind Private Insolvenzen. Dabei geht es um eine Forderungssumme von gut 7,5 Millionen Euro. Von den 78 Unternehmerinsolvenzen im Kreis Warendorf waren insgesamt 438 Mitarbeiter betroffen. Die Forderungen hier betrugen knapp 27 Millionen Euro. Mit dem leichten Anstieg der Insolvenzen steht der Kreis Warendorf gegen den Landestrend. Denn landesweit ist die Zahl der Insolvenzen um etwa vier Prozent zurückgegangen. Selbst im Regierungsbezirk Münster sehen die Zahlen besser aus, denn die Insolvenzen sind hier um knapp zehn Prozent rückläufig.