Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Lehrstellen - weniger Azubis

Morgen startete das neue Ausbildungsjahr. Knapp 1.900 junge Leute aus dem Kreis Warendorf haben sich dafür bei der Agentur für Arbeit als Ausbildungsbewerber gemeldet. Insgesamt ist die Bewerber-Zahl erneut etwas zurückgegangen. Das läge unter anderem daran, dass es immer wenige Schulabgänger gibt, heißt es von der Agentur für Arbeit Ahlen Münster. Die Unternehmen aus dem Kreis melden dagegen: Es gibt mehr Lehrstellen. Von den rund 1700 sind aber noch über 500 unbesetzt. Damit ist die Zahl der unbesetzten Stellen um etwa ein Viertel gestiegen im Vergleich zum Vorjahr. Weniger Bewerber auf mehr Lehrstellen, diese Schere werde weiter auseinander gehen, sagt der stellvertretende Chef der Arbeitsagentur Christian König. Im gesamten Bereich der Arbeitsagentur gibt es aber wieder etwas mehr Bewerber als noch im Jahr davor. Das melden auch die Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen und die Handwerkskammer Münster.