Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Menschen leben im Kreis

Der Kreis Warendorf hatte im Sommer 2014 mehr Einwohner als zum Jahreswechsel zuvor. Hatte der Kreis im Dezember 2013 noch gut 272 600 Einwohner, so waren es im Sommer schon rund 700 mehr. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Die meisten Städte und Gemeinden im Kreis sind ebenfalls gewachsen – Ausnahmen sind allerdings Ostbevern und Wadersloh, ihre Einwohnerzahl ist leicht zurückgegangen. In fast allen Kommunen im Kreis Warendorf gibt es dabei mehr Frauen als Männer. Nur in Beelen, Telgte und Wadersloh sind die Männer in der Überzahl. Mit dem leichten Zuwachs insgesamt liegt der Kreis Warendorf im Landestrend – in ganz NRW ist die Einwohnerzahl gestiegen. Zwar gab es mehr Todesfälle als Geburten, neu Zugezogene haben das aber mehr als ausgeglichen.