Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Schwangerschaftsberatungen bei VARIA

Immer mehr werdende Mütter im Kreis Warendorf nutzen Angebote der Schwangerschaftsberatung. Das geht aus dem Jahresbericht 2017 der Beratungsstelle VARIA hervor. Berichtet wird von insgesamt 873 Beratungsfällen – das sind etwa zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Beratungsbedarf gab es in 2017 besonders rund um Elterngeld und Elterngeld Plus. Der Jahresbericht zeigt außerdem eine erhöhte Nachfrage nach Zuschüssen für längerfristige Verhütungsmittel. Besorgt ist man bei VARIA über den wachsenden Mangel an Hebammen. Werdende Mütter müssen sich zum Teil schon zu Beginn der Schwangerschaft um eine Hebamme kümmern, damit die Geburtsvor- und Nachsorge gesichert ist, heißt es. Immer mehr Gespräche der Beratungsstellen erfordern außerdem einen Dolmetscher – eine zusätzliche Herausforderung. In der Projektarbeit habe man dagegen viel erreicht: über 150 Veranstaltungen mit rund 2.000 Menschen verzeichnet der Träger Innosozial. So gab es auch Projekte für die Klassen vier bis zehn und für Berufskollegs. Auch diese Projekte seien sehr gefragt. Kostenlose Beratungen bietet Varia in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf.

Frauenleiche in Hamm: 27-Jähriger wieder freigelassen
Nach dem Fund der Leiche einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger nach kurzer Festnahme wieder freigekommen. Der Tatverdacht gegen den Mann konnte bisher nicht erhärtet werden, teilten Polizei...
Infoabend: Eltern wollen Laurentiusgrundschule in Warendorf umwandeln
Soll die Laurentius-Grundschule in Warendorf eine Gemeinschaftsschule werden? Bislang ist sie eine katholische Bekenntnisschule. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Abend eine Info- und...
L 585 in Telgte morgen Nachmittag wieder frei
Die Verkehrslage in Telgte wird sich ab morgen (21.09) etwas entspanne. Die Arbeiten zwischen Emstor und Baßfeld sollen morgen abgeschlossen sein, teilte die Stadt Telgte heute mit. demnach soll die...
5,2 Millionen Euro für Drensteinfurter Bahnhof
Für den Umbau des Bahnhofs in Drensteinfurt gibt es jetzt Hilfe vom Land NRW. Rund 5,2 Millionen Euro werden bereitgestellt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. Darüber informiert der heimische...
NRW-Umweltministerin Heinen-Esser kommt nach Beckum
Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser, kommt heute in den Kreis Warendorf. Sie ist am Abend Gast im TwinCable am Beckumer Tuttenbrocksee. Auf...
Drogendelikt mit Körperverletzung am Bahnhof in Neubeckum
Was ist am Bahnhof in Neubeckum genau passiert? Das versucht jetzt die Kreispolizei zu klären. Es ging am Freitagabend um Drogen und um eine Körperverletzung – nun werden Zeugen gesucht. Ein...