Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehr Verkehrsunfälle im Kreis Warendorf

Die Unfallzahlen im Kreis Warendorf sind im Vergleich zum Vohrjahr deutlich angestiegen. Das teilte am Morgen Landrat Olaf Gericke mit. 7.388 Unfälle registrierte die Polizei im letzten Jahr, dass seien gut 9 Prozent mehr als noch 2006. Bei den Unfällen mit Personenschaden stieg die Zahl sogar um 11,2 Prozent. Unverändert blieb die Zahl der Verkehrstoten im Kreis Warendorf, 2007 starben 21 Menschen bei Verkehrsunfällen. Als Hauptunfallursachen nennt die Polizei zu hohe Geschwindigkeit und Fehlverhalten im Straßenverkehr. Um wieder für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen, wird die Polizei verstärkt auf den Bundes- und Landstraßen Geschwindigkeitskontrollen und in den Städten Fahrradkontrollen durchführen. Die Aufklärungsquote bei Unfällen mit Fahrerflucht liegt derzeit bei knapp 44 Prozent, Ziel ist es zukünftig mindestens 60 Prozent der Täter zu ermitteln.