Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehrere Unfälle im Kreis Warendorf

Gleich mehrere Unfälle mit Verletzten hat es am Pfingstwochenende im Kreis Warendorf gegeben. Bei Walstedde wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Am Sonntagabend hatte es auf der Straße Ameke einen Frontalzusammenstoß gegeben. Gegen 20:30 Uhr war eine 26-jährige Autofahrerin aus Hamm in Richtung Herberner Straße unterwegs. In einer scharfen Linkskurve prallte sie frontal in ein entgegenkommendes Auto. Die Frau wurde dabei schwer verletzt, die 19-jährige Walstedderin am Steuer des anderen Wagens und ihre 18-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Gestern abend verunglückte außerdem ein Autofahrer auf der B58 bei Ahlen, der Mann verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle, überschlug sich und landete auf einem  angrenzenden Feld (Foto). Er und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Bei einem ähnlichen Unfall bei Stromberg wurde am Abend eine 45jährige Autofahrerin aus Rheda-Wiedenbrück verletzt. Ihr Wagen hatte sich aus noch unbekannten Gründen überschlagen und war auf dem Dach im Straßengraben liegen geblieben.

 

Foto: Feuerwehr Ahlen