Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mehrjährige Haftstrafe für Wadersloher

Ein 24jähriger Mann aus Wadersloh ist heute vom Landgericht Münster zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden – für insgesamt sieben bewaffnete Raubüberfälle. Der Angeklagte erklärte die Taten im vergangenen Jahr mit Geldnot und Spielsucht. In Wadersloh, Lippstadt, Gütersloh und Büren hatte er zwischen Juli und September Bäckereien, Schuhgeschäfte und Tankstellen überfallen. Dabei erbeutete er rund 8000 Euro. Vor der Urteilsverkündung beklagte sich der Wadersloher, dass die Opfer ihm keine Gelegenheit gegeben hätten, sich bei ihnen zu entschuldigen. Die Richter stellten daraufhin fest, dass sein Selbstmitleid immer noch stark ausgeprägt sei.