Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Miele in ruhigem Fahrwasser

Miele bleibt trotz der weltweiten Rezession wirtschaftlich gefestigt. Die Umsätze im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 / 2009 seien stabil geblieben, teilt der Hausgerätehersteller aus Gütersloh mit. Insgesamt hat Miele knapp 2,8 Milliarden Euro umgesetzt - mehr als zwei Drittel davon im Ausland. Ein Rückgang im Export konnte durch einen Plus beim Inlandsumsatz annähernd ausgeglichen werden. Investitionen und Personalstand lagen im abgelaufenen Geschäftsjahr sogar auf Rekordniveau. Miele beschäftigt in Deutschland etwas mehr als 10.000 Mitarbeiter, unter anderem in Werken in Warendorf und Oelde-Lette.