Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Millionen für finanzschwache Kommunen

Städte und Gemeinden in NRW sollen rund 270 Millionen Euro für Bauprojekte vom Land erhalten. Bis zum Jahr 2019 soll diese Summe in verschiedenen Programmen ausgeschüttet werden, hat das Landeskabinett gestern beschlossen. Das Geld geht an finanzschwache Kommunen. Sie können damit zum Beispiel Schulen energetisch sanieren, Marktplätze barrierefrei umbauen oder Grünanlagen umgestalten. Wer Geld bekommt, ist noch offen – die Bewerbungsfrist für die Fördergelder läuft noch. Von der Städtebauförderung im vergangenen Jahr profitieren auch Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf. Die Stadt Ahlen etwa bekommt für das Projekt „Soziale Stadt“ fast 2,7 Millionen Euro, nach Beckum gehen über 400.000 Euro für die Sanierung der Innenstadt. Dieses Programm, das von 2014 bis 2018 gilt, hatte aber auch noch landesweit sieben Millionen Euro mehr Umfang.

Viele Baustellen zwischen Telgte und Münster
Zwischen Telgte und Münster brauchen Autofahrer derzeit Geduld – besonders an der Baustellenampel, die am Jägerhaus zwischen Telgte und Handorf steht. Dazu kommt die Großbaustelle Umgehungsstraße rund...
Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegeräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...
Baustellenampel auf L 792 in Ostenfelde wird abgebaut
Die Baustellenampel auf der L 792 in Ostenfelde wird morgen abgeschaltet. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW heute mitgeteilt. Ostenfelde war offizielle Umleitungsstrecke zwischen Ennigerloh und...
Haushalt 2022: Der Kreis bleibt bei seiner Finanzpolitik
Der Kreis Warendorf will seine nach eigenen Angaben "solide Finanzpolitik trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie fortsetzen". Landrat Olaf Gericke hat zusammen mit Kämmerer Stefan Funke den...