Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ministerin Schwall Düren besucht LVHS in Freckenhorst

Die NRW-Ministerin für Bundes- und Europa-Angelegenheiten, Angelika Schwall Düren, würdigt Freckenhorster Beitrag zur Versöhnung. Dort lädt die katholische Landvolks-Hochschule - in Kooperation mit dem Maximilian Kolbe Werk und Pax Christi - Jahr für Jahr Überlebende des Nazi Terrors ein, die sich dann für einige Zeit in der Bildungsstätte aufhalten. Neben der notwendigen Aufarbeitung der Vergangenheit müsse auch der Blick in die Zukuft der deutsch-polnischen Beziehungen in Europa gerichtet werden, sagte Schwall-Düren bei einer Podiumsdiskussion. Persönlicher Austausch über die jeweiligen Lebensschicksale von Polen und Deutschen führe zu einem besseren gegenseitigen Verständnis.