Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mord in Münsteraner Psychiatrie

In einer Psychiatrie in Münster ist wie es aussieht ein Patient ermordet worden. Der 45jährige Mann wurde gestern morgen tot in seinem Appartement gefunden. Er war erheblich im Gesicht verletzt. Die Obduktion ergab, dass massive Gewalt daran schuld war. Die Polizei geht deshalb von einem Kapitalverbrechen aus. Eine Mordkommission ist eingerichtet, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Der Mann war langjähriger Patient der LWL-Klinik. Nach Angaben der Polizei ist das Gebäude frei zugänglich. Der Mann war am letzten Samstag zuletzt lebend gesehen worden, dann verliert sich seine Spur. Die Polizei versucht nun herauszufinden, wie er die letzten Stunden seines Lebens verbracht hat.