Responsive image

on air: 

Klaus Hölscher
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mordfall am Abend im Fernsehen

Im Mordfall Lydia Schürmann werten die Ermittler heute neue Hinweise aus. Der Mord an der Wiedenbrücker Schülerin aus dem Jahr 1962 war gestern wieder Thema in der ZDF-Sendung Aktenzeichen XY. Nach der Sendung meldeten sich bis Mitternacht zehn Zuschauer mit Hinweisen auf den Täter. Die Polizei ist sich sicher: der mutmaßliche Mörder der Wiedenbrückerin wohnt im Saarland und ist mindestens 64 Jahre alt. Die Spur ins Saarland kam kurios zustande: Ein Mann hatte der Gemeindeverwaltung Weiskirchen eine Beschwerde über ein Konzert der Schlagerstars DJ Ötzi geschickt und dem Sänger darin wohl auch mit Mord gedroht. Wie ein DNA-Abgleich ergab, hat dieser Mann auch den Bekennerbrief im Fall Lydia Schürmann geschrieben.