Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mordkommission ermittelt nach Schlägerei in Warendorf

Seit dem frühen Sonntag Morgen laufen in Warendorf Polizeiermittlungen. Die B 64 zwischen Freckenhorster Tor und Osttor Fahrtrichtung Beelen war bis zum Sonntag Mittag gesperrt. Vor der Diskothek „Linus“ am Kreuzungsbereich der B 64 zur Altstadt / Splieterstraße in Warendorf gab es gegen 4 Uhr eine Schlägerei. Drei Männer wurden festgenommen. Sie sollen einen 34-jährigen Warendorfer schwer verletzt haben. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

So lautet die Stellungnahme von Polizei und Staatsanwaltschaft:

 

Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft
Münster, Polizei Warendorf und Polizei Münster

   Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am Sonntagmorgen 
(18.11., 3.45 Uhr) an der Wallpromenade in Warendorf nahmen 
Polizisten drei Tatverdächtige fest. Das Trio steht im Verdacht, 
einen 34-jährigen Warendorfer mit Tritten und Schlägen schwer 
verletzt zu haben.

   "Nach ersten Erkenntnissen war der Warendorfer so schwer verletzt,
dass er nicht ansprechbar war und zwischenzeitlich Lebensgefahr 
bestand", erläutert Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. "Aus diesem 
Grund richteten die Ermittlungsbehörden umgehend eine Mordkommission 
beim Polizeipräsidium Münster ein".

   Die Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar 
Joachim Poll versucht nun zu ergründen, warum es zu dieser 
Auseinandersetzung kam. "Die bisherigen Aussagen von Zeugen und der 
drei Festgenommenen deuten zunächst darauf hin, dass es in einer 
Lokalität zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Anschließend 
verlagerte sich das Geschehen auf die Straße und endete in den 
schweren Verletzungen", erklärte der Leiter der Mordkommission.

   Bei den festgenommenen Männern handelt es sich um einen Syrer im 
Alter von 30 Jahren, einen Ägypter im Alter von 35 Jahren und einen 
Iraker, der 27 Jahre alt ist. Alle drei wohnen im Kreis Warendorf.

   Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung 
dauern an, dazu werden weitere Zeugen befragt, Spuren gesichert und 
ausgewertet.

 

 

"Teufelspark" läuft in Ennigerloh
In Ennigerloh läuft mit dem Teufelspark aktuell die Alternative zum Mettwurstmarkt. Denn eigentlich feiert die Stadt Ende September immer den traditionellen Markt. Doch schon im vergangenen Jahr...
Nächste Bauphase am Marktplatz in Beckum startet
In Beckum wird zurzeit der Marktplatz umgebaut. Am Montag startet die nächste Bauphase. Dann geht es um allgemeine Tiefbauarbeiten für die Ver- und Entsorgung des Platzes, Damit erweitere sich das...
Erlbad in Drensteinfurt beendet Freibadsaison
Als eines der letzten Freibäder im Münsterland beendet morgen das Erlbad in Drensteinfurt die Freibadsaison. Am letzten Badetag ist der Eintritt für alle Badegäste frei. Geöffnet hat das Erlbad...
Kreis Warendorf: Briefwahlunterlagen am besten nur noch in die Rathauspostkästen einwerfen
Um 18.00 Uhr morgen Abend schließen im Kreis Warendorf die Wahllokale. Bis dahin müssen auch alle Briefwahlunterlangen eingegangen sein, damit sie noch in die Auszählung kommen. Darauf machen die...
SPD-Kanzlerkandidat Scholz in Münster
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz war am Mittag in Münster. Auf der zentralen SPD-Wahlkampfveranstaltung für das Münsterland sprach er über die Herausforderungen für Deutschland und Europa. Anschließend...
Klimastreik von Fridays For Future im Kreis Warendorf
Heute ist globaler Aktionstag von Fridays for Future. Hunderte Aktionen sind weltweit und in ganz Deutschland geplant, heißt es von den Organisatoren. Die jungen Aktivisten fordern sozial gerecht und...