Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Müll bleibt in Ahlen stehen

Auch in Ahlen gibt es morgen Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Die Gewerkschaft verdi hat die Beschäftigten in der Stadtverwaltung aufgefordert, ihre Arbeit niederzulegen. Die Stadt Ahlen macht die Bürger schonmal aufmerksam, dass besonders der Bereich Entsorgung betroffen ist. Wegen des Warnstreiks fährt in Ahlen die Müllabfuhr nicht. Ein Nachholtour sei auch nicht vorgesehen, teilt die Stadt mit. Betroffene Bürger müssen sich deshalb darauf einstellen, ihren Müll zwei Wochen lang zu lagern oder selbst beim Baubetriebshof an der Alten Beckumer Straße abzuliefern. Für besondere Bereiche im Öffentlichen Dienst hat die Stadt einen Notfallplan vorgesehen: dazu gehören unter anderem der Winterdienst, die Kläranlage, die Friedhöfe und die Hausmeisterdienste an Schulen. In der Stadtverwaltung läuft der Betrieb weiter. Auch die Busse der RVM rollen - nicht nur in Ahlen, sondern im ganzen Münsterland. Die Buslinien der RVM werden nämlich vorläufig nicht bestreikt.