Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Münsteraner nach Krankenhausdiebstählen verurteilt

Das Detmolder Landgericht hat einen Mann aus Münster wegen Diebstahls, Computerbetrug und Urkundenfälschung zu 3 Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt. Insgesamt ging es um 175 Fälle auch im Kreis Warendorf. Der Mann hatte sich jeweils zur Essenszeit in Krankenhäuser und Altenheime geschlichen und in den Patientenzimmern Beute gemacht. Neben Bargeld nahm er auch EC Karten mit. Mit den Karten und der Geheimzahl hob er dann Geld an Automaten ab. Einer der Tatorte war unter anderem auch das Josefstift in Sendenhorst.