Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Münsterland-Giro im Kreis Warendorf

Vor tausenden Zuschauern ist in Wadersloh das Profirennen des diesjährigen Münsterland-Giro gestartet worden. Gut 200 Athleten sind auf der Strecke, die über etwa 200 Kilometer nach Münster führt. Es gibt dabei sogar eine Bergwertung, und zwar an der Schanze in der Stromberger Schweiz. Ein guter Standort, um das Fahrerfeld zu beobachten, ist Sünninghausen. Dort wird das Peloton gleich fünfmal durch den Ort kommen. Kurz vor 16 Uhr werden die Profis dann den Kreis Warendorf Richtung Münster verlassen. Etwa 160 Kilometer sind sie dann durch den Kreis Warendorf gefahren.

An der Halle Münsterland sind heute früh schon gut 4.300 Amateure zu den „Jedermann“-Rennen gestartet. Auch diese Strecken verlaufen zu einem großen Teil durch den Kreis Warendorf .

Im Kreis Warendorf sind während der Rad-Rennen zahlreiche Straßen gesperrt. Besonders in den Bereichen: Sendenhorst, Telgte, Everswinkel, Milte, Sassenberg, Beckum, Wadersloh, Ostbvern, Stromberg, Sünninghausen, Münster.

Davon sind auch Busselinien der RVM und Westfalen Bus betroffen. Bitte informieren Sie sich vor einer geplanten Fahrt über mögliche Ausfälle oder Umleitungen auf den Bus-Strecken.