Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mutmaßliche Vergewaltiger festgenommen

Im Fall einer Vergewaltigung in Warendorf Anfang Oktober hat die Polizei jetzt zwei Verdächtige festgenommen. Das haben Staatsanwaltschaft Münster und die Kreispolizeibehörde Warendorf jetzt gemeinsam bekanntgegeben. Der Fall selbst hatte Anfang des Monats großes Aufsehen erregt: eine 23-Jährige war gegen 19 Uhr abends an der Ems unterwegs gewesen, in der Nähe der Ostbleiche. Zwei englischsprechende Männer hatten sie dort überfallen und vergewaltigt. Nachdem Phantombilder dann unter anderem auch auf unserer Internetseite radiowaf.de veröffentlicht worden waren, gingen eine Menge Hinweise ein. Einer davon war dann auch der entscheidende, der die Polizei zu den beiden jetzt Festgenommenen geführt hat. Einer der beiden hat schon eingeräumt, dass es zum Geschlechtsverkehr gekommen ist. Er bestreitet aber, dass der erzwungen wurde. Es wird weiter ermittelt.