Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nach Messerangriff in Ahlen: vier Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Bei einem Messerangriff in Ahlen ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 37-jähriger Mann aus Ahlen schwer verletzt worden.

Die Messerattacke passierte um kurz nach halb eins vor einem Kiosk. Laut Kreispolizei waren zuvor das Opfer sowie vier weitere Menschen in Streit geraten. In dessen Verlauf habe dann ein Mann den 37-jährigen mit einem Messer angegriffen. Danach flüchteten die vier Unbekannten mit einem Auto.

Bereits am Sonntagvormittag konnten Beamte der Mordkommission vier Tatverdächtige festnehmen. Diese sollen noch im Laufe des Sonntags vernommen werden .Zuerst müsse geklärt werden, wer zugestochen habe, dann gehe es um das Motiv der Tat, heißt es von der Kreispolizei.

Der verletzte Ahlener schwebt derzeit nicht in Lebensgefahr.