Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nach Petition - Rehbaum unterstützt Hebammen

Der Protest von Hebammen und Elterninitiativen ist gestern vor den Petitionsausschuss des Bundestages getragen worden. Unterstützung kommt auch vom heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum aus Albersloh.

Viele Hebammen sehen ihre Existenz gefährdet: wegen schlechter Bezahlung bei gleichzeitig steigenden Haftpflichtprämien. In der Politik sei das Thema angekommen. Die Verantwortlichen sind sensibilisiert, sagte Rehbaum. Die Verhandlungen mit der Versicherungswirtschaft wegen der Haftpflichtprämien gestalten sich aber schwierig. Es gebe zwar wenige Haftungsfälle, die aber verursachen sehr hohe Kosten, was die Versicherungen sich über die Prämien wieder reinholen. Den Hebammen und ihren Unterstützern rät Rehbaum, weiter geschlossen für ihr Anliegen zu kämpfen.