Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nach Seebeben: Kos-Flüge mit Verspätung

Wegen des Seebebens war der Flughafen der griechischen Insel Kos für Stunden geschlossen. Dadurch verspätet sich auch der Ferienflieger aus Kos zum Flughafen Münster-Osnabrück um etwa neun Stunden. Die Maschine sollte eigentlich um 11.20 Uhr landen. Jetzt kommt er erst heute abend an - um 20 Uhr wird sie erwartet, sagte uns FMO-Sprecher Detlef Döbberthin. Auch die Maschine nach Kos ist heute am FMO viel später gestartet; sie sollte eigentlich um 3.45 uhr am frühen Morgen abheben – Abflug war dann um 10.45 Uhr am Vormittag. Der Flug morgen nach Kos wird voraussichtlich planmäßig vom FMO aus starten. Auch am Flughafen Paderborn-Lippstadt haben wir nachgehakt: Dort sind heute keine Flüge nach Kos geplant. Erst morgen wieder - und die sollen dann planmäßig gehen, hieß es auf unsere Nachfrage vom Airport. Der Flughafen Dortmund hat die Ferieninsel gar nicht in seinem Sommerflugplan.