Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nach Unfall weitere Fahndung

Nach einem tödlichen Unfall auf der A 2 im Januar sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Eine Frau aus Beckum war damals ums Leben gekommen, die genaue Ursache des Unfalls konnte bisher nicht geklärt werden. Am 10. Januar war die 39jährige Frau auf der A 2 verunglückt. Ein heller LKW war nach links von seiner Spur abgekommen, dann aber wieder nach rechts geschwenkt. Durch dieses Manöver kam es zu einer Kettenreaktion mit dem tragischen Ausgang. Gefahndet wird nach dem LKW und nach einem ebenfalls beteiligten dunklen Auto. Laut Autobahnpolizei hat sich durch die Suche auch mit Flugblättern bisher kein Hinweis ergeben. Immer noch wird nach direkten Zeugen des eigentlichen Unfalls gesucht. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.