Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nahe Enniger gleich zwei Unfälle und fünf Verletzte

Gleich zwei Unfälle in schneller Folge gab es am Nachmittag auf der L 547. Insgesamt gab es dabei zwischen Hoetmar und Tönnishäuschen fünf Verletzte. Der erste Unfall geschah gegen 14 Uhr aus noch unbekannten Gründen.

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Ahlen war kurz hinter dem letzten Abzweig nach Hoetmar auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr einen Leitpfosten und touchierte zwei Bäume. Dabei riss das linke Vorderrad ab. Auf einem Acker blieb der Wagen schwer beschädigt liegen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Im Stau, der sich nach der Sperrung der Strecke bildete, gab es um viertel vor drei einen Auffahrunfall: nach ersten Erkenntnissen war eine 40- jährige Frau durch ihr Handy abgelenkt. Hier wurden alle vier Insassen der beiden Autos verletzt. Eine 18-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Politik diskutiert neues Hallenbad in Warendorf
Die Stadt Warendorf könnte bald ein neues Hallenbad bekommen. Die Ratsfraktionen von CDU, Grünen und FDP haben einen entsprechenden Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2021 gestellt. Bereits am Montag...
Corona-Pandemielage im Kreis Warendorf kritisch
Seit zehn Tagen ist der Kreis Warendorf mit einer 7-Tage-Inzidenz über 100, seit etwa fünf Tagen über 160: Die Corona-Pandemielage ist bei uns im Kreis momentan mehr als angespannt.   Wir haben am...
Kita-Neubau Ostbevern: Staatsanwaltschaft sichtet noch Beweismaterial
Im Fall des gescheiterten Kita-Neubaus in Ostbevern ist die Staatsanwaltschaft Münster zurzeit dabei, mögliches Beweismaterial zu sichten. Das werde noch eine ganze Weile dauern, sagte dazu am Morgen...
IHK: November- und Dezemberhilfe jetzt beantragen
Unternehmen, die Geld aus der November- und Dezemberhilfe vom Bund haben wollen, müssen ihren Antrag bis Ende des Monats gestellt haben, so die Industrie- und Handelskammer IHK Nord Westfalen. In...
Impfzentrum in Ennigerloh weiterhin gut ausgelastet
Das Impfzentrum des Kreises in Ennigerloh ist weiterhin gut ausgelastet. Terminabsagen gebe es dabei kaum, so die organisatorische Leiterin des Corona-Impfzentrums Barbara Weil. Sie sagte uns am...
Automatenaufbruch in Sünninghausen: Polizeifahndung mit Hubschrauber
Fahndung nach Verdächtigen mit einem Polizeihubschrauber und eine Verfolgungsjagd bis Wadersloh: Begonnen hatte der Einsatz in der vergangenen Nacht in Sünninghausen – nach einem Automatenaufbruch. ...