Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nahwärmenetz im Warendorfer Baugebiet "In de Brinke" wird gefördert

In Warendorf wird gerade das Neubaugebiet „In de Brinke“ erschlossen und vermarktet. Dort soll auch ein sogenanntes kaltes Nahwärmenetz umgesetzt werden: umweltfreundlich und nahezu CO2 neutral. Das werde jetzt vom Bund mit bis zu 1,95 Millionen Euro gefördert, teilten die Stadtwerke Warendorf heute mit. Sie haben den Förderbescheid erhalten.

Im neuen Warendorfer Stadtteil „In de Brinke“ sollen die Häuser mit  Erdwärme beheizt werden. Die Stadtwerke Warendorf sprechen von einem Leuchtturmprojekt, was dort realisiert werde. Es sei das erste kalte Wärmenetz in dieser Größenordnung in ganz Deutschland, was mit bis zu 37 Prozent gefördert werde, heißt es weiter.

Auch die Bauherren würden finanziell davon profitieren, freut sich Warendorfs Bürgermeister Axel Linke über die Förderzusage des Bundes: das kalte Nahwärmenetz sei besonders umweltfreundlich und nahezu CO2 neutral.

Ab Herbst sollen im neuen Warendorfer Baugebiet „In de Brinke“ die ersten Häuser hochgezogen werden – dort gibt es mehr als 170 Grundstücke.

Kreisgesundheitsamt in Warendorf sucht nach einem Autofahrer
Das Kreisgesundheitsamt sucht aktuell nach einem Autofahrer, der in der Nacht von gestern auf heute eine Anhalterin im Ahlener Stadtgebiet mitgenommen hat. Er hatte die Frau zu ihrer Wohnung im Norden...
Projekt VerA soll Azubis im Kreis Warendorf durch die Ausbildung helfen
Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf setzt auf „VerA“. Dahinter verbirgt sich eine neue Initiative, die Ausbildungsabbrüche verhindern soll. Ehrenamtliche Mentoren spielen dabei laut...
Ostbevern steigt aus Kita-Neubauprojekt aus: Schimmel und Zeitverzug
Eigentlich sollte die neue Kita im Baugebiet Kohkamp III schon im vergangenen Sommer fertig gestellt sein – viermal hatte der Investor um Aufschiebung gebeten. Jetzt zieht die Gemeinde Ostbevern die...
Geflügelpest im Kreis Warendorf: Sperrbezirk Münster-Handorf wird aufgehoben
Der wegen der Geflügelpest eingerichtete Sperrbezirk im Bereich Münster-Handorf, der auch bis in Bereiche der Stadt Telgte und der Gemeinden Ostbevern und Everswinkel reichte, wird ab morgen (15.04.)...
IHK Nord Westfalen zur Testpflicht für Unternehmen
Die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen hadert mit der Testpflicht für Betriebe, die die Bundesregierung gestern (13.04.) beschlossen hat. Sie sei „eine „eine zusätzliche Aufgabe in der...
Ahlen: Berger verlangt zügig Entscheidungen zur Pandemiebekämpfung
Die Stadt Ahlen ruft zu härteren Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie auf – und zwar die Politik ebenso wie die Bürger in Ahlen. „Die Geduld der Menschen ist aufgebraucht“, sagt Bürgermeister Alexander...