Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

NEIN zur Verbundschule Ostbevern

Telgte bleibt bei seinem Nein zur Errichtung einer Verbundschule in Ostbevern. Der Schulausschuss der Stadt Telgte hat einstimig beschlossen, das gemeindliche Einvernehmen nicht zu erteilen. Mit dieser Entscheidung kann Telgte die Schulpläne Ostbeverns nicht mehr verhindern. Das Schulministerium hatte bereits signalisiert, die Schule in Ostbevern auch ohne gemeindliches Einvernehmen zu genehmigen. Einzige Hürde für Ostbevern ist jetzt die Mindestzahl von 84 Anmeldungen. Zudem hat am Abend in Telgte der Hauptausschuss eine Organisationsreform vorgeschlagen. Demnach soll die Verwaltung in vier Fachbereiche gegliedert werden. Die Stelle der ersten Beigeordneten soll nach ihrer gescheiterten Wiederwahl ganz wegfallen.