Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neubeckumer lebensgefährlich verletzt

In Neubeckum hat am Vormittag ein Mann lebensgefährliche Verbrennungen erlitten. Der 81jährige hatte sich beim Hantieren mit einem Gasofen verletzt. Ein 60-jähriger Nachbar hatte plötzlich Qualm aus der Wohnung unter ihm bemerkt. Als er nachsah, fand er den 81-jährigen, dessen Kleidung Feuer gefangen hatte. Er löschte den Brand und alarmierte Rettungskräfte. Die Verbrennungen waren so schwer, dass der 81jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Die Polizei stellte fest, dass der Mann seine Wohnung mit einem Gasofen beheizen wollte. Offenbar hatte dabei seine Oberbekleidung an der offenen Flamme des Ofens Feuer gefangen.