Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Baustellen im Kreis

Autofahrer im Kreis Warendorf müssen sich ab heute auf neue Verkehrsbehinderungen einstellen. Die K 20 und die K 21 sind in dieser Woche teilweise gesperrt. Das seien auf den Kreisstraßen die letzten Baumaßnahmen in diesem Jahr, teilte die Kreisverwaltung Warendorf mit. Bis Donnerstag wird die K 20 auf einer Länge von zwei Kilometern voll gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt vom Ortsausgang Everswinkel bis kurz vor Hoetmar. Die K 21 von Drensteinfurt nach Sendenhorst wird zwischen der Sendenhorster Straße und der L811 bis Freitag voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Gesamtkosten beider Baumaßnahmen belaufen sich auf rund 180.000 Euro. Auch in Neubeckum wird ab heute gebaut: Am Bahnhof entsteht ein neuer Pendlerparkplatz.