Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Brücke im Phoenixpark in Beckum

Nach über zwei Jahren bekommt der Aktivpark Phoenix in Beckum eine neue Geh- und Radwegbrücke. Die Pläne dazu sind am Abend dem Bauausschuss der Stadt Beckum vorgestellt und beschlossen worden. Die große Brücke über den See im Aktivpark Phoenix musste im September 2016 gesperrt werden. Ein Lastenträger und ein Auflagerbalken verfaulten immer mehr, außerdem waren der Bohlenbelag und auch das Geländer stark beschädigt. Die neue Brücke soll jetzt nächstes Jahr gebaut werden, wenn alles gut geht im ersten Halbjahr. Die Kosten belaufen sich auf etwas über 200.000 Euro. Einen Förderbescheid von der Bezirksregierung erwartet die Stadt Beckum in der nächsten Woche. Gibt es keine Förderung, wird der Neubau der Brücke mit städtischen Haushaltsmitteln finanziert – davon geht die Stadt Beckum aber nicht aus.