Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Fahrzeuge für Rettungswache Sendenhorst

Der Kreis hat für die Rettungswache in Sendenhorst zwei neue Einsatzfahrzeuge angeschafft. 270.000 Euro wurden dafür ausgegeben - gut angelegtes Geld, sagt Landrat Olaf Gericke. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. Ausgestattet sind sie modernsten notfallmedizinischen Geräten, unter anderem mit einer elektrohydraulischen Fahrtrage.  Damit wird es für die Einsatzkräfte viel einfacher, Patienten in den Rettungswagen einzuladen. Die beiden bisherigen Fahrzeuge waren in die Jahre gekommen: Sie hatten schon zu viele Kilometer runter. Der Notarztwagen wird aber als Reservefahrzeug behalten.