Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Kita-Plätze für Beelen

Beelen braucht dringend mehr Kita-Plätze – das war am Abend auch Thema bei der Bau- und Planungsausschusssitzung. Um mehr Plätze anbieten zu können, plane man jetzt erstmal eine Zwischenlösung, sagt Bürgermeisterin Liz Kammann. Es gäbe gleich zwei Möglichkeiten für eine Zwischenlösung, so Bürgermeisterin Kammann. Da die Grundschule in den nächsten Monaten umzieht, könnten in einem Teil des Gebäudes Kita-Kinder unterkommen. Eine Alternative wäre die Aufstellung von mobilen Einheiten in der Nähe der Axtbachhalle. Insgesamt sollen erstmal zwei neue Kita-Gruppen geschaffen werden. Die endgültige Lösung soll aber eine neue Kita sein - dazu laufen derzeit die Planungen. Sie soll insgesamt vier Gruppen umfassen. Außerdem sei man weiterhin auf der Suche nach einem Träger. Thema bei der Sitzung war außerdem der Umzug der Grundschüler in das ehemalige Hauptschulgebäude. Hier müssen vorher allerdings erst unter anderem noch Wasserschäden behoben werden, bevor alles fertiggestellt und gerreinigt werden kann. Läuft alles nach Plan, könnte der Umzug nach den Sommerferien passieren.