Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Lehrer für den Kreis

Die Lehrer im Kreis Warendorf bekommen Verstärkung. Die Bezirksregierung Münster hat zum zweiten Schulhalbjahr  450 neue Lehrkräfte eingestellt: Etwa 40 davon kommen in den Kreis Warendorf: Den größten Anteil mit zwölf neuen Lehrern bekommen die Gymnasien im Kreis Warendorf. Auch die Grundschulen mit elf neuen Lehrkräften bekommen einen großen Anteil. Die weitere Abstufung für die Schulen im Kreis sieht so aus: Realschule sechs, Förderschule fünf, Gesamtschule und Berufskolleg vier. Die Hauptschulen und das Weiterbildungskolleg gehen leer aus. Damit liegt der Kreis im Trend des Regierungsbezirks Münster. Ab Mitte Februar wird das Schulministerium NRW weitere Stellen ausschreiben. Entweder werden diese sofort oder Mitte August besetzt.