Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Leute fürs Bauamt, kein Weg um Baggersee

Am „Erholungszentrum Hörster Heide“ bei Milte wird immer noch nicht gebaut. Der Rat hat am Abend einstimmig be-schlossen, die Veränderungssperre für den Bebauungsplan ein letztes Mal zu verlängern. Die Sperre gibt es bereits seit 2015. Es geht dabei um den Rundweg um den Baggersee in der Hörster Heide. Der ist schon seit Jahrzehnten in Planung, es gibt aber immer wieder Probleme, etwa mit den am See stehenden Ferienhäusern. Aber auch die Uferführung hat sich übe die Jahre verändert. Die aktuelle Weglösung verzögert sich erneut, weil die Bebauungsplanung nicht rechtzeitig zum September diesen Jahres abgeschlossen werden konnte. Bis Jahresende soll das aber klappen, heißt es aus dem Rathaus. Im Haupt- und Finanzausschuss ging es am Abend um das Bauordnungs-Team der Stadt Warendorf. Das soll jetzt vergrößert werden. Denn es gibt dort zu wenig Personal, um alle Auf-gaben zu bewältigen. Deshalb sollen jetzt zwei neue Stellen geschaffen werden. Im Bauamt der Stadt Warendorf hatte  es schon in der ersten Jahreshälfte Personalprobleme gegeben. Es waren so viele Stellen unbesetzt, dass die Stadt ihre Bau-aufsicht an den Kreis Warendorf übergab. Mittlerweile seien schon Bewerber auf die freien Stellen gefunden worden, heißt es aus dem Rathaus.

Infoabend: Eltern wollen Laurentiusgrundschule in Warendorf umwandeln
Soll die Laurentius-Grundschule in Warendorf eine Gemeinschaftsschule werden? Bislang ist sie eine katholische Bekenntnisschule. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Abend eine Info- und...
L 585 in Telgte morgen Nachmittag wieder frei
Die Verkehrslage in Telgte wird sich ab morgen (21.09) etwas entspanne. Die Arbeiten zwischen Emstor und Baßfeld sollen morgen abgeschlossen sein, teilte die Stadt Telgte heute mit. demnach soll die...
5,2 Millionen Euro für Drensteinfurter Bahnhof
Für den Umbau des Bahnhofs in Drensteinfurt gibt es jetzt Hilfe vom Land NRW. Rund 5,2 Millionen Euro werden bereitgestellt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. Darüber informiert der heimische...
NRW-Umweltministerin Heinen-Esser kommt nach Beckum
Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser, kommt heute in den Kreis Warendorf. Sie ist am Abend Gast im TwinCable am Beckumer Tuttenbrocksee. Auf...
Drogendelikt mit Körperverletzung am Bahnhof in Neubeckum
Was ist am Bahnhof in Neubeckum genau passiert? Das versucht jetzt die Kreispolizei zu klären. Es ging am Freitagabend um Drogen und um eine Körperverletzung – nun werden Zeugen gesucht. Ein...
Kommunen im Kreis Warendorf erinnern an die Briefwahl
Am Sonntag ist Bundestagswahl. Wer im Kreis Warendorf per Briefwahl wählt, sollte seine Unterlagen frühzeitig in die Post geben. Darauf machen gleich mehrere Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf...