Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Lokführer bei der Eurobahn

Mit neuen Lokführern will die Eurobahn die Missstände der letzten Monate abstellen. Heute endete wieder ein Ausbildungskurs, heißt es vom Eurobahn-Betreiber, Keolis Deutschland. Acht neue Lokführer haben die 10-monatige Ausbildung bestanden und wurden heute offiziell von Keolis begrüsst. Schon ab dem kommenden Wochenende sitzen sie im Führerstand der Eurobahnzüge. Mit dem Teamzuwachs ist man bei Keolis einen Schritt weiter. Damit erfülle man die Personalplanung der letzten Monate, hieß es. Zusammen mit Neueinstellungen wird so bis Anfang Juni die Zielmarke von insgesamt 30 neuen Lokführern erreicht, die für einen stabilen Betrieb nötig sind. Die Eurobahn war besonders in der Weihnachtszeit für Verspätungen und Ausfälle kritisiert worden und hatte daraufhin Besserung gelobt. Seit Jahresbeginn laufen weitere Ausbildungskurse für Lokführer.