Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Pläne für Umgehungsstraßen

Für die Umgehungsstraßen B 64n und die Freckenhorster Westumgehung liegen neue Planungen vor. Mit einem Schreiben des Landesbetriebs Straßen.NRW sind am Abend die Mitglieder des Umwelt-, Planungs-und Verkehrs-ausschusses überrascht worden. Es soll demnach einen einzigen Anschluss der beiden Ortsumgehungen an das örtliche Straßennetz geben – entweder im Westbezirk oder an der Landesstraße zwischen Warendorf und Freckenhorst südlich des Kreishauses. Die neuen Varianten seien mit den zuständigen Ministerien von Land und Bund abgestimmt, heißt es von Straßen.NRW. Sie bedeuten eine Reduzierung des bisher geplanten Ausbaustandards. In einer weiteren Ausschusssitzung Ende September sollen die Pläne im Detail vorgestellt werden.