Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Sperrungen wegen Dioxinverdachts

Auch landwirtschaftliche Betriebe aus dem Kreis Warendorf haben Futtermittel einer Firma aus dem niedersächsischen Damme erhalten. Das Unternehmen hatte am Wochenende eingeräumt, Fette der umstrittenen Firma Harles & Jentsch verarbeitet zu haben. Nach Angaben der Warendorfer Kreisverwaltung sind drei schweinehaltende Betriebe im Kreis davon betroffen. Sie wurden gesperrt und dürfen bis auf weiteres keine Tiere verkaufen. Damit sind im Kreis Warendorf jetzt insgesamt neun Betriebe wegen Dioxinverdachts gesperrt, zwei puten- und sieben schweinehaltende Betriebe. Bis Ende der Woche soll es neue Ergebnisse der Fleischuntersuchungen geben, heißt es vom Kreisveterinäramt. Man hoffe, dann zumindest für einige Betriebe die Sperren wieder aufheben zu können.

Bundesfinanzminister Scholz in Ahlen
Zuversicht müsse man sich erkämpfen  - und dann erhalten: das betonte SPD-Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister Olaf Scholz zu Beginn seiner Rede in der Lohnhalle der Ahlener Zeche. Er plädierte...
Regionale Zusammenarbeit: Das Münsterlad rückt enger zusammen
Das Münsterland will näher zusammenrücken und enger zusammenarbeiten. Das untermauern die Landräte der Kreise und der Oberbürgermeister der Stadt Münster jetzt mit einer entsprechenden Erklärung. ...
Bike-Park in Diestedde ist ab morgen freigegeben
Der Bike-Park in Diestedde ist fertig und kann ab morgen (14.08)  genutzt werden. Das sagte uns am Vormittag der Bürgermeister von Wadersloh, Christian Thegelkamp. Vom ersten Impuls durch Wadersloher...
Spielplatzumbau in Albersloh
In Albersloh werden in Kürze zwei Spielplätze umgebaut. Da geht es um den Spielplatz „Geschermannweg“ im Norden und den Spielplatz zwischen den Baugebieten Langen Esch und Zegen Esch im Süden des...
Ausbau der Kitas im Kreis Warendorf geht voran
Im Kreis Warendorf geht der Ausbau der Kindertagessstätten mit großen Schritten voran. Seit dem letzten Jahr hat das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises insgesamt 19 Ausbauprojekte...
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf ist gegen Rückzahlung der Coronahilfen
Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf freut sich, dass die Bundesregierung jetzt doch Kleinunternehmen und Handwerksbetrieben finanziell entgegenkommen will. Dabei geht es um die...