Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Ställe für den Reit- und Fahrverein Warendorf

Nach der Kündigung seiner Boxen zeichnet sich jetzt eine Lösung für den Reit- und Fahrverein Warendorf ab. Er könnte auf einen benachbarten Hof umziehen. Beide Hofbesitzer und auch die Vereinsspitze haben sich auf diesen Kompromiss geeinigt. Die Stadt Warendorf und die Bezirksregierung müssen den Bau der Pferdeställe aber noch genehmigen und die Bauleitplanung ändern. Der Planungsprozess werde etwa anderthalb Jahre dauern, heißt es. So lange können die Pferde der Mitglieder des Reit- und Fahrvereins in ihren bisherigen Boxen auf der Hofstelle Everwand bleiben.