Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neue Wohneinheiten entstehen in Warendorf

Gute Aussichten für potenzielle Häuslebauer in Warendorf: bis 2020 soll die Planung für den Bau von  mehr als 700 neuen Wohneinheiten stehen, dann kann gebaut werden. Die Stadt hat Zwischenbilanz ihrer Wohn-Planung gezogen. Zwei neue Baugebiete sind schon erschlossen – dieses Jahr soll das größte Projekt, das Baugebiet „In de Brinke“,  erschlossen werden. Alleine dort sollen dann mehr als 500 Wohneinheiten entstehen. Was ein städtisches Grundstück kosten soll, steht noch nicht fest. Der Rat der Stadt will das Mitte Februar entscheiden. Insgesamt entstehen laut Bürgermeister Axel Linke "im neuen Warendorfer Stadttei" 173 Grundstücke für Einfamilien-, Doppel- und Mehrfamilienhäuser. Ebenso soll der finale dritte Bauabschnitt der Stadtstraße Nord in Warendorf gebaut werden.