Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neuer interkommunaler Baubetriebshof vorgestellt

Den neuen interkommunalen Baubetriebshof in Warendorf sehen die Verantwortlichen von Stadt und Kreis als Vorzeigeprojekt. Gestern wurde am Holzbach Richtfest gefeiert. 1,5 Millionen Euro wurden investiert, um die Bauhöfe von Stadt und Kreis unter einem Dach zu vereinen. Die Kosten trägt Warendorf – der Kreis zieht als Mieter ein. Beide Baubetriebshöfe bleiben eigenständig. Unter anderem wurde eine neue Halle gebaut. Die Verantwortlichen erhoffen sich von der Standort-Zusammenlegung Synergie-Effekte. Im neuen interkommunalen Baubetriebshof arbeiten im nächsten Jahr über 60 Menschen, die meisten von der Stadt Warendorf.