Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neues Kreuz für Pauluskirche

Vier Monate nach dem schweren Sturm Kyrill bekommt die Pauluskirche in Ahlen heute ein neues Turmkreuz. Das Alte hatte dem Sturm im Februar nicht standhalten können und war schwer beschädigt worden. 50 Jahre hatte das Holzkreuz als Spitze auf der Pauluskirche gestanden. Der Sturm Kyrill riß es Anfang des Jahres von seinem Platz. Allerdings war es durch Wind und Wetter bereits so stark verwittert, dass es nicht wieder auf dem Dach montiert werden konnte. In den vergangenen Monaten wurde ein neues Holzkreuz angefertigt, das heute in einer Feierstunde auf der Pauluskirche befestigt wird. Das turmkreuz ist fünfeinhalb Meter hoch und in Farbe und Aussehen dem alten Kreuz angepasst. In das Kreuz ist eine Edelstahlkugel eingearbeitet, sie soll die Erde symbolisieren.