Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neuorganisation der WFG wird diskutiert

Die geplante Neuorganisation der Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Ahlen, WFG, soll von der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung  genommen  werden. Das kündigte Bürgermeister Benedikt Ruhmöller an. Es seien weitere Gespräche und auch politische Verhandlungen nötig. Die Stadt würde die WFG gern in eine Anstalt des öffentlichen Rechts umwandeln - aus steuerlichen Gründen und um Synergieeffekte zu nutzen. Eine Neuorganisation muß der Rat der Stadt aber einstimmig absegnen. Das sei momentan aber nicht zu erwarten, heißt es aus dem Rathaus.