Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Niederländisches Königspaar in Münster

Königsbesuch in Münster: Seit gestern hält sich das niederländische Königspaar in der Stadt auf. Willem-Alexander und Máxima wurden von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft empfangen. Übernachtet haben die beiden auf Schloß Wilkinghege. Gestern hatten sie zunächst Niedersachsen besucht, abends wurden sie dann in Münster begrüßt. Beim Abendessen auf Schloß Wilkinghege würdigte Ministerpräsidentin Kraft die guten nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen NRW und den Niederlanden. Gegen 8.30 Uhr kann man Máxima und Willem-Alexander live auf dem Prinzipalmarkt erleben. Von dort aus gehen sie zum Haus der Niederlande, wo ein Treffen mit Studenten ansteht. Das ist das einzige Mal, dass sie öffentlich sehen lassen. Heute mittag reisen sie schon weiter Richtung Ruhrgebiet.  

Kreis Warendorf in Videokonferenz mit Wirtschaftsminister Pinkwart
Landrat Olaf Gericke, Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) und drei Unternehmer aus dem Kreis Warendorf haben vohin (3....
Strandbad in Sassenberg startet in die Badesaison
Im Strandbad am Feldmarksee in Sassenberg beginnt morgen (3.7.) die neue Badesaison. Ab 10 Uhr ist das Strandbad geöffnet. Wegen der Corona-Pandemie dürfen gleichzeitig maximal 700 Besucher rein. ...
Tönnies: Metzgereien im Kreis Warendorf spüren noch kein Auswirkungen
Wegen des Corona-Ausbruchs beim Fleischriesen Tönnies in Rheda bleibt das Werk bis auf Weiteres geschlossen. Die Schweine müssen aber trotzdem geschlachtet werden – an alternativen...
Sendker: Hilfe für Bustouristik im Kreis Warendorf
Der Bundestag hat gestern (02.07) weitere Haushaltsmittel freigegeben, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Darunter befindet sich auch ein Förderprogramm für die Bustouristik – und davon...
Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Warendorf
Die Gesamtzahlen der Coronainfektionen im Kreis Warendorf steigen leicht an. Das meldet das Gesundheitsamt am Donnerstag (2. Juli). Aktuell zählt der Kreis nun 303 akut Infizierte. Seit März wurden...
Provisorische Freigabe der Bahnbrücke in Vadrup gefordert
Seit Anfang letzten Monats ist die Brücke Voßhaar in Vadrup gesperrt – am 5. Juni war ein Teil der Brücke auf die dortige Schienenstrecke gestürzt. Seitdem ermittelt die Staatsanwaltschaft. Das ...