Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Niedriglöhne vor allem im Lebensmittelhandwerk und Gastgewerbe

Jeder sechste Vollzeit-Beschäftigte bei uns im Kreis Warendorf arbeitet zum Niedriglohn: Mini-Löhne gibt es besonders im Lebensmittelhandwerk und im Gastgewerbe. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Region Münsterland, kurz NGG, mit. Sie beruft sich dabei auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

Der NGG Münsterland spricht von einem „Alarmsignal“. Tausende Menschen hätten trotz langer Arbeitstage enorme Probleme, finanziell über die Runden zu kommen. Geschäftsführer Helge Adolphs fordert, dass die Firmen endlich deutlich höhere Löhne zahlen. Besonders in Bäckereien, Konditoreien, Fastfood-Betrieben, Restaurants und Hotels sei der Anteil von Niedriglohn-Beschäftigten besonders hoch. Hauptursache ist nach Einschätzung der Gewerschaft NGG die schwindende Tarifbindung.

Auch im Kreis Warendorf zahlen immer weniger Hoteliers und Gastronomen nach Tarif, kritisiert Adolphs. So gehe ein gelernter Koch statt mit dem Tariflohn von 12,50 Euro nur mit dem Mindestlohn von 9,19 Euro nach Hause.

Trotz Bestellung: Kein AstraZeneca für Allgemeinmediziner in Oelde
Die Ärzte – auch im Kreis Warendorf - werden aktuell immer wieder mit veränderten oder gekürzten Corona-Impfstoffbestellungen konfrontiert, auf die sie keinen Einfluss haben. Das teilt die...
RVM: Infektionsgefahr im ÖPNV nicht höher als im Individualverkehr
Das Risiko sich mit dem Corona Virus zu infizieren ist im Bus oder in der Bahn nicht höher als im Auto oder auf dem Fahrrad. Das sagt die Regionalverkehr Münsterland (RVM) und belegt das mit einer...
Für die Maschinenfabrik Möllers aus Beckum geht es weiter
Die Übernahme der insolventen Maschinenfabrik Möllers aus Beckum steht kurz vor dem Abschluss. Die IG Metall Gütersloh-Oelde und der belgische Käufer haben sich rechtzeitig vor Ablauf der Frist auf...
Gastronomische Betriebe im Kreis Warendorf bereiten sich auf Öffnung vor
Die Sieben Tage-Inzidenz bei uns im Kreis Warendorf sinkt weiter. Heute liegt sie bei 63,7, geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Die positive Entwicklung spiegelt sich auch...
Massenkarambolage auf der A 2 bei Gütersloh
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es gestern nachmittag eine Massenkarambolage mit Verletzten gegeben. Bei Starkregen verunglückten in Fahrtrichtung Hannover 15 Autos auf der linken Spur, hieß es...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis sinkt weiter. Sie liegt laut Robert Koch Institut heute bei 65,5. Am Freitag lag der Wert noch bei 75,6. Dazu meldet das RKI mit Stand Mitternacht 25...