Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Noch Plätze frei bei Macherwoche

Jugendliche in Drensteinfurt und den Ortsteilen haben nur noch wenige Tage Zeit, sich für die „Macherwoche“ anzumelden. Dabei handelt es sich um ein spezielles Ferienangebot, das die Stadt Drensteinfurt zusammen mit dem Jugendwerk Driwa und dem Jugendamt des Kreises anbietet. Die „Macherwoche“ in der ersten Ferienwoche in Drensteinfurt besteht aus verschiedenen Bausteinen. Für „Die Planer“ - das ist Baustein 2 - fehlen noch Anmeldungen. 10 Jugendliche sollten es mindestens sein, sagte uns Rüdiger Pieck von der Kinder- und Jugendarbeit der Stadt. Sie sind als Juniorexperten gefragt und planen aus ihrer Sicht die Zukunft von Drensteinfurt. Ihre Empfehlungen werden dann an den Bürgermeister weitergereicht. Auch für die Workshops von Baustein 3 fehlen noch Anmeldungen. Sollte es so bleiben, fallen die Workshops komplett aus, so Pieck - und werden dann auch nicht mehr angeboten, weil sie - wie es aussieht - von den Jugendlichen nicht nachgefragt werden.