Responsive image

on air: 

Jürgen Bangert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Normale" Einsatzlage an Altweiber

Die Polizei im Kreis Warendorf hat die Einsatzlage an Altweiber als „normal“ bezeichnet. Sie zog auf Radio WAF-Nachfrage eine vorläufige Bilanz. Demnach hat es zwar mehr Einsätze als im vergangenen Jahr gegeben, qualitativ hat sich aber nichts verändert. Die Beamten hatten es hauptsächlich mit Trunkenheit, Sachbeschädigungen und Körperverletzungen zu tun. 17 Mal mussten sie raus- und zwar kreisweit. Zwei Menschen wurden verletzt. 7 Strafanzeigen gab es. In Beckum und Ahlen wurden zwei Männer in Gewahrsam genommen. Drei Menschen landeten im Krankenhaus, weil sie volltrunken waren. Sexuelle Übergriffe auf Frauen habe es nicht gegeben, hieß es. Die Polizei war insgesamt mit mehr Kräften im Einsatz. Die verstärkte Präsenz habe wohl auch einiges abfangen können, sagte uns ein Polizeisprecher am Morgen. Auch bei der Leitstelle Feuer- und Rettungswesen ging es gestern relativ ruhig zu. Aus dem Umland werden auch keine besonderen Vorkommnisse gemeldet. Ausnahme ist der Nachbarkreis Gütersloh. In der Gemeinde Stukenbrock wurde eine 24-jährige Frau im Straßenkarneval vergewaltigt. Tatverdächtig ist ein 29-jähriger Mann aus Nigeria.

Feuerwehr rückt zu Industriebrand in Ostbevern aus
In Ostbevern läuft seit dem Morgen  ein größerer Feuerwehreinsatz. An der Raiffeisenstraße hatte gegen 8.30 Uhr eine Industrieanlage des Unternehmens Westeria Fördertechnik Feuer gefangen. Menschen...
Kreis-CDU startet Nominierungsverfahren für Bundestagswahl-Kandidaten
Der langjährige CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker aus Westkirchen will im nächsten Jahr bei der Bundestagswahl nicht mehr antreten – so hat er es angekündigt. Deshalb sucht der...
Coronafälle: Kreis Warendorf steht in engem Austausch mit Hamm
Im benachbarten Hamm steigen die Coronazahlen weiter an. Dort gelten ab heute wieder strengere Maßnahmen – damit sich nicht noch mehr Leute anstecken. Feiern mit mehr als 25 Personen müssen ab jetzt...
Brückenteilabsturz in Vadrup: Ermittlungsverfahren eingestellt
Das Ermittlungsverfahren zum Absturz des Brückenteils auf die Gleise in Westbevern-Vadrup ist eingestellt worden. Darüber hat die Staatsanwaltschaft Münster die Stadt Telgte gestern informiert. Die...
"Kirmes-Freizeitpark" in Ahlen ab 2. Oktober
Vom 2. bis 11. Oktober werden sich in Ahlen die Karussells drehen. Musste die Frühjahrskirmes noch wegen des bundesweiten Corona-Lockdowns notgedrungen ausfallen, findet nun ein „Kirmes Freizeitpark“...
Keine Sperrung der Ortsdurchfahrt in Telgte-Westbevern für LKW-Verkehr
In Telgte-Westbevern ist die Enttäuschung groß: das Verkehrsministerium des Landes will den Ortskern für den überörtlichen LKW-Verkehr nicht sperren lassen, teilte die Stadt Telgte am Nachmittag mit....